Gestern Abend fand der Pre – Opening Cocktail im Hermésmatic Pop – Up Store in Wien statt und ich war absolut begeistert! Die Idee dahinter ist phänomenal – quasi Liebe auf den zweiten Blick 😉

Seit 1937 gehört das Hermés Carré zu den absoluten Klassikern der Modewelt. Jackie O. Kennedy trug es elegant um den Hals geschlungen, die Queen nutzt es als Kopftuch und Madonna funktionierte es kurzerhand zu einem lässigen Top um. Doch wir kennen alle das Problem, dass Kleidungsstücke oder Accessoires mit der Zeit langweilig werden und gewisse Farbkombinationen einfach nicht mehr so gut gefallen wie sie es vor einer bestimmten Zeit taten bzw. nicht mehr zu 100% zur aktuellen Garderobe passen. Wem es so mit seinem Hermés Carré geht, kann sich nun freuen, denn Hermésmatic hat Einzug in Wien gehalten. Besitzerinnen eines Hermés Tuches haben vom 8. bis 18. November 2017, in der Jasomirgottstraße 4, die Möglichkeit, sich neu in ihren alten Klassiker zu verlieben. Es handelt sich hier um einen Waschsalon der ganz besonderen Art. Man kann hier nämlich sein altes Tuch neu einfärben lassen. Es stehen 5 Farben zur Auswahl: Hell- und Dunkelblau, Gelb, Orange und Pink. Geschultes Fachpersonal unterstützt bei der Farbauswahl und Beratung. Das Tuch wird anschließend gewaschen, eingefärbt, gebügelt und nach zwei Tagen ist das neue Tuch abholbereit – und das völlig kostenlos!

Öffnungszeiten

Hermésmatic Pop-Up Store
Jasomirgottstraße 4, 1010 Wien
08. – 18. November 2017
Täglich von 11:30 bis 19:30 – Sonntags geschlossen

 

 

Write A Comment